… nachhaltig wirtschaften vermeidet Insolvenz?

Insolvenzen-in-D2000-2009-Chart_02

Jährlich mehr als 7Mio. Tonnen Möbel vernichtet und andererseits in Deutschland 2009 33.762 Unternehmen Insolvenz anmeldeten wegen Zahlungsunfähigkeit. Aus Sicht der Wirtschaftsauskunftei BÜRGEL 2009 von der diese Zahlen stammen, sind die Ursachen komplex. Doch „bestimmen betriebswirtschaftliche Faktoren insbesondere das Risiko für kleine, mittlere und junge Unternehmen. Nach wie vor fehlt es vielen Unternehmen an Kunden. Vermutlich wäre die Insolvenz bei vielen Unternehmern bei genauerem Blick auf die Liquidität und das Eigenkapital nicht unbedingt nötig gewesen. Besonders dann, wenn Bedarfe auch seitens des guten Angebotes des Gebrauchtmarktes für alle Wirtschaftsbereiche hätten gedeckt oder auch abgefedert werden können. Der Gebrauchtmarkt wirkt auch was die Finanzierungseite angeht wie der Bestandsrückbau bei Greenoffice: Der Gebrauchtmakrt bringt wie man schon viele Jahre am Beispiel des Gebrauchtautomobilmarktes sieht neben Ausgaben auch beim Verkauf wieder Einnahmen  …

Aus Greenoffice-Sicht ist es deshalb aus vielfältigen Gründen wichtig und am Beispiel von nachhaltigen Büros gezeigt, gebrauchte und nicht mehr benötigte Büromöbel wieder in den Nachhaltigkeitskreislauf der Möbelbeschaffung einzuspeisen.

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s